Willkommen beim Institut des Fleischgewordenen Wortes (IVE) in Neumarkt

Tod und Beerdigung

Tod und Beerdigung

Am 27. Januar durfte die Schwester Maria Glória da Igreja nach langer Krankheit zum himmlischen Vater heimkehren. Die brasilianische Schwester lebte und betete in Albanien im Kloster. Die Auswirkungen eines Hirntumors wurden vor Weihnachten immer stärker spürbarer. So durfte sie am 1. Januar in Albanien ihre Ewigen Gelübde ablegen und wurde dann nach Rom ins Provinzialhaus gebracht. Die Ärzte konnten aber auch in Italien nichts mehr ausrichten. So entschlief die 29-jährige am Mittwochabend kurz nachdem in ihrem Zimmer die hl Messe gefeiert wurde. Zwei Tage später, am Freitag den 29.01. wurde sie in Soriano, Italien beerdigt.