Eucharistische Anbetung

Eucharistische Anbetung

Die Ewige Anbetung

Im Aufbau

Auf dem Mariahilfberg findet seit Oktober 2017 eine Eucharistische Anbetung statt, d.h. eine fortgesetzte Gebetsmöglichkeit vor Jesus im Allerheiligsten Altarsakrament. An Jedem Freitag wird von 7:00-24:00 Uhr (mit Ausnahme der hl. Messe) das Allerheiligste ausgesetzt zum stillen Gebet vor dem eucharistischen Herrn. Es ist geplant, den einen Wochentag zu erweitern auf andere Tage.

Für dieses Projekt bitten wir um Mithilfe von Menschen, die sich bereit erklären, eine Stunde (oder eine halbe Stunde) eucharistische Anbetung zu übernehmen, so dass die Liste ergänzt werden kann von Betern für dieses Gebetsapostolat, bzw. für diesen wertvollen Dienst des Gebetes.

Besetzte Stunden

  • Freitag: 07–24:00 Uhr
  • Samstag: geplant

Gebetsintentionen:

Die Gebetsintentionen für diese Anbetung in Stille sind:

  • Um den Frieden und die Einheit in den Familien
  • Für die Seminaristen und Priester des Bistums
  • Um viele und heilige Berufungen zum Priestertum und gottgeweihten Leben

Mitwirkung

Für Interessenten, die sich bereit erklären, verantwortlich eine Gebetszeit vor Jesus im Altarsakrament zu  verbringen, bitten wir, mit uns Kontakt aufzunehmen, persönlich, telefonisch oder per E-Mail (info@kloster-mariahilfberg.de). Bitte teilen Sie uns dann mit an welchem Wochentag und zu welcher Stunde Sie diese Stunde halten können.

Es ist auch möglich, einfach tagsüber oder abends zur Stillen Anbetung zu kommen. Der Zugang ist über die Pforte des Klosters in die Hauskapelle im Ersten Stock.

Was wird Amerika (oder Deutschland) bekehren und die Welt retten? Meine Antwort lautet: Das Gebet. Jede Pfarrei soll vor Jesus im Allerheiligsten Sakrament hintreten in Stunden des Gebetes.“
(Mutter Teresa von Kalkutta)

Ich hoffe, dass diese Form der Ewigen Anbetung mit der fortwährenden Aussetzung des Allerheiligsten Sakraments sich in der Zukunft fortsetzen wird. Besonders hoffe ich, dass als Frucht dieses Kongresses die ewige eucharistische Anbetung in allen Pfarreien und christlichen Gemeinschaften auf der ganzen Welt eingeführt wird.“
(Predigt von Papst Johannes Paul II. beim 45. Eucharistischen Weltkongress in Sevilla, Spanien, Juni 1993)

Falls Sie sich vorstellen können, eine Stunde in der Woche mit Jesus zu verbringen – einfach melden, wir freuen uns, und unser Herr sich auch.

Die bisher besetzten Stunden

weitere Interessenten bitte melden: 
Am Mariahilfberg 1
92318 Neumarkt i.d. Obpf
Tel.: 09181-4760-0
e-mail: info@kloster-mariahilfberg.de

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
7:00 Uhr         besetzt  
8:00 Uhr Hl. Messe Hl. Messe Hl. Messe   Hl. Messe Hl. Messe
9:00 Uhr         besetzt vorgemerkt
10:00 Uhr         besetzt vorgemerkt 
11:00 Uhr         besetzt vorgemerkt 
12:00 Uhr         besetzt  
13:00 Uhr         besetzt  
14:00 Uhr         besetzt  
15:00 Uhr         Andacht
besetzt
vorgemerkt 
16:00 Uhr         besetzt Rosenkranz
17:00 Uhr         besetzt  
18:00 Uhr         besetzt  
19:00 Uhr       Hl. Messe besetzt  
20:00 Uhr         besetzt  vorgemerkt
21:00 Uhr         besetzt  
22:00 Uhr         besetzt  
23:00–24:00 Uhr         besetzt